Fahrschuleingang Nebenstehend seht Ihr die beste Möglichkeit, Euch eine Fahrschule zu suchen, die zu Euch paßt, einfach mal hin- und natürlich auch reingehen!

Es kann günstig sein, sich vorher mal telefonisch über die Öffnungszeiten zu informieren, da Fahrlehrer naturgemäß sehr viel unterwegs sind und auch das Büro meist nicht ganztägig geöffnet ist.

Es ist nicht ratsam, am Telefon bereits Fahrschulpreise zu erfragen, man neigt doch erfahrungsgemäß dazu, nach den Preisen eine Auswahl zu treffen und hat sich weder Fahrschule noch Fahrlehrer oder Ausbildungsfahrzeuge einmal näher angeschaut.
Wenn Ihr eine neue Jeans kauft, geht Ihr ja auch nicht an die Kasse und fragt wo das Regal mit den billigsten Klamotten steht, oder? Ihr müßt hier einfach unterscheiden zwischen "billig" und "preiswert". Eine solche Entscheidung, die man für das ganze Leben trifft, nämlich

"Kann ich nach der Fahrschule gut oder schlecht fahren?"

sollte zumindest "ihren Preis wert" sein.
Stellt doch die Frage einfach mal so:
"Warum ist diese Fahrschule so billig? Woran wird hier gespart?"
Ihr werdet dann sehr oft erkennen, daß an einer Sache gespart wird, die Euch eigentlich sehr wichtig sein müßte, nämlich an der Qualität der Ausbildung. Leider sehen viele dieses Problem erst, wenn sie mehrfach durch die Prüfungen gerasselt sind. Anstelle einer verkorksten Praxisprüfung kann man sich meist locker 6 zusätzliche Fahrstunden leisten.
Also, gut merken! Fahrschulsuche durch telefonischen Preislistenvergleich ist zwar bequem, aber auch gefährlich!

Zurück    Weiter