Lehrmodelle und Computerarbeitsplatz zur Vorbereitung auf die Theorieprüfung Die Theorie ist nicht jedermanns Ding, aber zum Führerscheinerwerb gesetzlich vorgeschrieben und nach unserer Erfahrung auch unbedingt notwendig, um beim Fahren dann zu verstehen, was da so alles am Rande vorbeifliegt oder auf einen zukommt!
Außerdem sollte klar sein, daß die Theorie auch vermittelt, wie die praktischen Fahrstunden ablaufen. Wer an jeder Kreuzung oder bei jedem 2. Verkehrszeichen erst noch mal eine theoretische Auffrischung seiner Kenntnisse braucht, wird wohl bei der Fahrpraxis nicht so gut vorankommen.
Und das kostet dann richtig Geld!

"Wie oft muß ich eigentlich zur Theorie?"

Das ist abhängig von der Führerscheinklasse und davon, ob man schon einen Führerschein hat:
  • Klasse B (PKW): 12 x Grundwissen und 2 x Zusatzwissen

  • Klasse A1 (Leichtkraftrad): 12 x Grundwissen und 4 x Zusatzwissen

  • Klasse A (Kraftrad): 12 x Grundwissen und 4 x Zusatzwissen


  • Wer einen bereits vorhandenen Führerschein erweitert, bekommt beim Grundwissen einen Theoriebonus in Höhe von 6 x Unterricht, allerdings müssen dabei alle relevanten Themen abgehandelt werden.
    Bei uns könnt Ihr die Theorie entweder im laufenden Abendkurs absolvieren oder Ihr meldet Euch rechtzeitig für einen sog. Intensivkurs an, bei dem die Theorie dann meist mehrmals täglich stattfindet und innerhalb einer Woche in der Regel Geschichte ist.
    In unserer Fahrschule wird die Theorie mit dem Lehrsystem PC-Professional vermittelt, derzeit die wahrscheinlich modernste und auch effektivste Methode sich etwas anzueignen. Parallel dazu stehen natürlich auch viele andere Unterrichtsmittel zur Verfügung, z.B. Lehrmodelle und ein Computerprogramm zum Lernen und Testen des Kenntnisstandes.
    Lehrmaterial könnt Ihr in meiner Fahrschule in elektronischer Variante erwerben. Damit ist man sehr flexibel, Ihr könnt überall lernen, wo euch ein internetfähiger PC, Laptop oder Ähnliches zur Verfügung steht! Auch mit dem Smartphone oder Tablet ist Lernen möglich, die App dazu gibt es kostenlos!



    Zurück   Weiter